Interkulturelle Kommunikation
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Eignungsfeststellungsverfahren: Das Aufsatzthema

Hier finden Sie das Aufsatzthema für den Bewerbungsprozess für das Wintersemester 2019/20

25.05.2019

Bitte bearbeiten Sie gemäß den jeweiligen Vorgaben das Aufsatzthema (Teil I) und erstellen Sie ein Motivationsschreiben (Teil II). Reichen Sie den Aufsatz und Ihr Motivationsschreiben bis spätestens 08.06.2019 zusammen mit den anderen Unterlagen per Post am Institut für Interkulturelle Kommunikation (Oettingenstraße 67, 80538 München) ein. Vielen Dank.

Teil I Aufsatzthema 

Bitte lesen Sie sich folgenden Textausschnitt durch und bearbeiten Sie diesen anhand der unten formulierten Fragen.

Beachten Sie dabei folgende Vorgaben: Maximal zwei Seiten bzw. 5.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen), Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1.5, Standardrahmen.

Aufsatzthema:

Textauszug:

"Vorstellungen und Bilder vom Anderen stellen einen Interpretationsrahmen bereit, dem man kaum entkommen kann. Das gilt nicht allein für mediale Diskurse. Vielmehr spielen erlernte, gesellschaftlich tradierte sowie populärkulturelle Narrative, Praktiken und Denkweisen eine Rolle. Im Zusammenspiel sind dies Prozesse, die Beheimatungen emotional verwurzeln, natürlich erscheinen lassen, bestimmte Perspektiven privilegieren und das Andere klar abgrenzen."

1. Kommentieren Sie den Textauszug vor dem Hintergrund Ihres bisherigen Studienfachs.

2. Stimmen Sie der Aussage des Textauszugs zu? Begründen Sie.

Teil II Motivationsschreiben

Bitte erläutern Sie uns Ihre Motivation für den Masterstudiengang der Interkulturellen Kommunikation.

Beachten Sie dabei folgende Vorgaben: Maximal eine Seite bzw. 2.500 Zeichen (inklusive Leerzeichen), Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1.5, Standardrahmen.


Servicebereich